Fertigung und Prüfung

THT-Bestückung

STG-BEIKIRCH verfügt über Maschinen für die Bauteilvorbereitung aller marktüblichen Gehäusebauformen zum Biegen, Sicken und Schneiden der Bauteilanschlusspins.

 

In der konventionellen Bestückung werden THT-Komponenten an Bestücktischen in die Leiterplatten direkt im Lötrahmen bestückt. Das In-Line-Transportsystem fördert die Lötrahmen über das Lötwellensystem ERSA Powerflow N², mit welchem die THT-Komponenten in einem bleifreien Prozess verlötet werden, und wieder zurück zu den jeweiligen Bestückplätzen.

Weitere Informationen zu unseren Maschinen finden Sie unter
dem Punkt Unternehmen / Maschinenpark.