Qualitäts-management

Qualität made in Germany
Die konsequente Vermeidung und Beseitigung von Fehlern und Fehlerquellen ist die Grundlage unserer Qualitätspolitik. In allen Bereichen geben wir dem Qualitätsaspekt oberste Priorität und richten uns dabei nach den Vorgaben der DIN EN ISO 9001:2015. Die Sicherung und Steigerung der Produkt- und Prozessqualität ist die Aufgabe aller Mitarbeiter. Voraussetzung hierfür ist eine bewusste, aktive Zusammenarbeit aller Fachabteilungen und deren Mitarbeitern. Alle Führungskräfte sind verpflichtet, die Wirksamkeit der in ihrem Verantwortungsbereich geltenden QM-Maßnahmen ständig einzuhalten und an Verbesserungen mitzuwirken. 



Die Qualitätspolitik von STG-BEIKIRCH hat folgende Ziele:
• Erfüllung von Erwartungen und Anforderungen der
    interessierten Parteien
• Eine kontinuierliche Qualitätsverbesserung.

Diese Ziele sollen erreicht werden durch:
• Sicherstellung und Weiterentwicklung der Prozess- und
   Produktqualität
• Qualifizierung der Mitarbeiter.

Qualitätsziele

Das Ziel des Unternehmens STG-BEIKIRCH ist, Produkte herzustellen und Dienstleistungen zu erbringen, die den Anforderungen der modernen Industrieelektronik entsprechen.

Dafür werden Methoden, Verfahren und Geräte eingesetzt, die dem Stand von Wissenschaft und Technik entsprechen. Bei der Produktplanung und der Fertigung achten wir mit äußerster Sorgfalt auf die Einhaltung bestehender Normen, Regelwerke und gesetzlichen Bestimmungen. Auf etwaige Änderungen reagieren wir umgehend. Qualitätsziele werden durch die Geschäftsleitung festgelegt und definiert. In den entsprechenden Besprechungen der beteiligten Bereiche werden diese verfolgt und beurteilt.


HSEE-Politik (Health, Safety, Environmental and Energy Management)
Unser HSEE-System entspricht den Anforderungen der DIN EN ISO 14001 Umweltmanagement, der DIN EN ISO 50001 Energiemanagement und der Arbeitsschutznorm OHSAS 18001. Es soll uns unterstützen:
• Maschinen, Geräte und Arbeitsmittel immer bestimmungsgemäß zu verwenden,
• Mitarbeiter über Gefahren und Belastungen zu informieren und zu unterweisen,
• bei allen Anweisungen die Sicherheitsvorschriften in Betracht zu ziehen,
• organisatorische Vorkehrungen zu treffen, um bei Notfällen schnelle und die richtige Hilfe zu gewährleisten,
• Störungen und Mängel, die die Arbeitssicherheit beeinträchtigen, schnellstmöglich zu beheben,
• das Umwelt- und Energiebewusstsein bei allen Mitarbeitern zu fördern,
• unsere Produktionsverfahren möglichst umweltverträglich und energieeffizient zu gestalten,
• den Ressourceneinsatz und das Abfallaufkommen zu optimieren,
• Zulieferer, Auftragnehmer und Dienstleister u. a. so auszuwählen, dass sie sich möglichst an der Verwirklichung unserer HSEE-Politik
   beteiligen.

Die Ziele unserer HSEE-Politik sind:
• Stetige Verbesserung der betrieblichen Prozesse
• Verbesserung der Leistungsfähigkeit im Wettbewerb
• Gewährleistung der Sicherheit und des Gesundheitsschutzes der Mitarbeiter
• Konsequente und kontinuierliche Verbesserung im Bereich der Umweltleistungen Verbesserung der energiebezogenen Leistung.

Diese Ziele sollen erreicht werden durch:
• Kontinuierliche Verbesserung unserer Leistungen im betrieblichen Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutz
• Einhaltung aller relevanten rechtlichen Vorschriften und Verpflichtungen in den Bereichen Arbeitsschutz, Umwelt und Energie.

Wir garantieren jederzeit für die Qualität unserer Produkte. Sie erfüllen die anerkannten Qualitätsnormen und Standards, sind für den Einsatz zertifiziert und unterliegen einer ständigen Qualitätskontrolle, was auch die Zertifizierungen nach DIN EN ISO 9001 und DIN EN ISO 50001 belegen. Die Zertifizierung nach der weltweit anerkannten Umweltmanagementnorm DIN EN ISO 14001 belegt zudem, dass
STG-BEIKIRCH als wichtiges Unternehmensziel eine konsequente und kontinuierliche Verbesserung im Bereich der Umweltleistungen verfolgt.